18.02.2021

Aktuelles zur Versorgung und Liefersituation

Problematisch ist nach wie vor die Versorgung und Liefersituation der Walzwerke. Wie bereits vor einer Woche in unserer Information erwähnt, haben sich die Liefertermine nochmals verlängert. Eine Beruhigung der teilweise chaotischen Situation ist für uns noch nicht in Sichtweite. Auch das Preisniveau steigt aktuell weiter an, insbesondere wegen der eingeschränkten Verfügbarkeiten.

Wir haben eine Teilnahme / Präsenzstand in 2021 an der Aluminium-Messe abgesagt. Die Messe wird von Mai auf Sept. 2021 verschoben.

Es ist wichtig im Dialog zu bleiben, viele Kundenkontakte, persönliche Gespräche, haben wir auf Telefon oder Web-Meetings verlegen müssen. Für uns ist spürbar, dass dies keine dauerhafte Lösung sein kann. Daher freuen wir uns, wenn wir bald wieder mit unseren Besuchen starten dürfen und uns dann wieder „Face to Face“ sehen und sprechen können.

Inzwischen ist in unserem Geschäftsbereich AL-Zeichnungsprofile eine zweite Presskapazität in Deutschland in Betrieb. Zusätzlich haben wir in Asien unsere Presskapazitäten auf die Länder verlagert, die keiner Anti-Dumping-Maßnahme unterliegen, damit runden wir unsere Angebotsmöglichkeiten ab. Gemeinsam mit unseren Kunden und Vertragspartnern haben wir gute Lösungen gefunden bzw. anbieten können, um die Liefertreue auf hohem Niveau abzusichern. Neben unserem Logistik-Center in Iserlohn (Sauerland), stehen seit 2021 Lagerkapazitäten in Achern (Süddeutschland) und Legden (Münsterland) zur Verfügung. Damit wollen wir noch näher bei unseren Kunden sein. Alle Läger sind in unserem einheitlich, neu eingeführten ERP-System abgebildet. Im Rahmen der Profil-Bearbeitung haben wir die eigenen Bearbeitungskapazitäten durch Vertragspartner ergänzt. Wir können somit im Bereich Oberfläche und CNC-Bearbeitung ein breites Spektrum abdecken.  Auch Profile in INOX-Optik oder Chrom-Optik erfreuen sich einer steigenden Nachfrage – bitte legen Sie uns Ihre Bedarfe auch in diesem Bereich vor.